Vereinsnachrichten 2018 - Musikverein Harmonie Forchheim

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vereinsnachrichten 2018

Vereinsnachrichten

Hier finden Sie unsere aktuellen Beiträge aus Rheinstetten aktuell

Beiträge 2014   Beiträge 2015  Beiträge 2016 Beiträge 2017

 

KW 17/2018

Proben im Musiksaal der Schwarzwaldschule
Dienstag: 17.00-18.10 Uhr Bläserklasse
             
19.00-21.00 Uhr Hauptorchester
Bitte Email-Infos zu Proben beachten
Bläserklasse

Die Bläserklasse ist inzwischen so gut geworden, dass sie von nun an den Namen "Schülerorchester" verdient!
Wir suchen Nachfolger, die in ihre Fußstapfen treten wollen! Wer Interesse hat, ein Blasinstrument zu lernen, bekommt Informationen bei Bianka Eing (0721/9512614)
Konzerthinweis

Am 05.05.2018 findet um 18 Uhr das Jahreskonzert des MV Mörsch in der Bernhardushalle statt.

Bericht Probenwochenende

Sonne, Fußball, Werwölfe und Prüfungen
Vom 13.-15.04.18 verbrachten 17 Mitglieder der Bläserklasse des Musikverein Forchheim ein Wochenende in Neusatzeck.

Wie immer hatte das Betreuerteam für abwechslungsreiches Programm gesorgt: Neben Spielen in der Gruppe bei denen „Werwolf“ am liebsten die ganze Nacht hätte dauern sollen, einem herrlichen Ausflug zur Burg mit Schatzsuche, einer nächtlichen Schnitzeljagd über Stock und Stein, Lagerfeuer mit Marshmallows und gemeinsamem Singen war Fußball im wahrsten Sinne des Wortes der Renner.
Kinder- woher nehmt ihr diese Energie? Das Küchenteam hat immer superlecker gekocht und schon beim Frühstück für unschlagbare bunte Buffets gesorgt.
Mit den Ergebnissen der disziplinierten Proben waren nicht nur die Dirigenten sondern auch das Küchenteam zufrieden, das den Fortschritten lauschen konnte.
Aber auf diesem Wochenende war alles ein bisschen aufregender, denn die Junior-Prüfungen des Blasmusikverbandes konnten abgelegt werden.
Nach einem umfangreichen Lernzirkel am Samstagmorgen, in dem nochmals fleißig Musikkunde, Rhythmik und Gehörbildung trainiert wurde, zogen sich viele nochmal zurück, um ihre Stücke und Tonleitern zu üben.
Am Nachmittag war es dann so weit, einer nach dem anderen wurde ins Vorspielzimmer gerufen und gab dort sein bestes, das Üben hatte sich gelohnt.
Wer warten musste konnte basteln und beim Schmuck Herstellen seine Nervosität vergessen.
Sonntags kämpften viele zwar doch mit Müdigkeit, erzielten aber in der einstündigen schriftlichen Prüfung tolle Ergebnisse, manche beherrschten die Aufgaben eben schon im Schlaf. Alle haben an beiden Prüfungsteilen teilgenommen und konnten nach der Abschlussprobe stolz ihre Urkunden und die Nadeln des BdB in Empfang nehmen,
bevor es müde aber glücklich wieder nach Hause ging.
Ein Dankeschön an Petra Ockert, Sybille Fritz, Gaby Kalt, Alexandra Weitze, Anne Stoeßel, Tobias Schröder, Christian Eing, Marvin Karle, Caro Weber, Lena Gramsch sowie Michael Späck und Bianka Eing für ihr Engagement für die Bläserklasse und den Eltern, die leckeren Kuchen gebacken und beim Putzen und Packen geholfen haben.
Ein großes Lob auch an die Kinder der Bläserklasse, mit denen Proben und Wochenenden wirklich Spaß machen.
Die Bläserklasse ist inzwischen so gut geworden, dass sie von nun an den Namen „Schülerorchester“ verdient! Wir suchen Nachfolger, die in ihre Fußstapfen treten wollen!
Wer Interesse hat, ein Blasinstrument zu lernen, bekommt Informationen bei Bianka Eing (0721/9512614)



KW 16/2018

Proben im Musiksaal der Schwarzwaldschule
Dienstag: 17.00-18.10 Uhr Bläserklasse
             
19.00-21.00 Uhr Hauptorchester
Bitte Email-Infos zu Proben beachten
Geburtstagsständchen für Erich Oberle
Mit einem bunten Melodienstrauß gratulierten die Musiker des Hauptorchesters unserem Ehrenmitglied Erich Oberle zu seinem 90. Geburtstag.
Thorsten Rings wünschte dem Jubilar alles Gute. Vor allem Gesundheit.
Des Weiteren überbrachte er die besten Glückwünsche zur kürzlich begangenen Eisernen Hochzeit.
Für die anschließende Bewirtung danken wir noch herzlichst.
Sonne, Fußball, Werwölfe und Prüfungen

Vom 13.-15.04.18 verbrachten 17 Mitglieder der Bläserklasse des Musikverein Forchheim
ein Wochenende in Neusatzeck.
Wie immer hatte das Betreuerteam für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt:
ein herrlicher Ausflug zur Burg mit Schatzsuche, eine nächtliche Schnitzeljagd, Lagerfeuer mit Marshmallows, gemeinsamem Singen und
natürlich Fußball und "Werwolf" spielen.
Für das leibliche Wohl sorgte unser Küchenteam mit superleckerem Essen. Neben Spiel und Spaß wurden auch disziplinierte Proben gehalten,
mit deren Ergebnissen die Dirigenten sehr zufrieden waren. Aber auf diesem Wochenende
war alles ein bisschen aufregender, denn die Junior-Prüfungen
des Blasmusikverbandes konnten abgelegt werden. Nach einem Probemorgen war es dann am Samstagnachmittag so weit, einer nach dem anderen wurde ins Vorspielzimmer gerufen und gab dort sein bestes, das Üben hatte sich gelohnt. Bei der einstündigen schriftlichen Prüfung am Sonntag erzielten die Jungmusiker tolle Ergebnisse.
Alle Kinder haben an beiden Prüfungsteilen teilgenommen und konnten nach der Abschlussprobe stolz ihre Urkunden und die Nadeln des BdB in Empfang nehmen,
bevor es müde aber glücklich wieder nach Hause ging.
Ein Dankeschön an P. Ockert, S. Fritz, G. Kalt, A. Weitze, A. Stoeßel, T. Schröder, Ch. Eing, M. Karle, C. Weber, L. Gramsch sowie Michael Späck und Bianka Eing
für ihr Engagement für die Bläserklasse und den Eltern, die leckeren Kuchen gebacken und beim Putzen und Packen geholfen haben.
Ein großes Lob auch an die Kinder der Bläserklasse, mit denen Proben und Wochenenden wirklich Spaß machen.
Die Bläserklasse ist inzwischen so gut geworden, dass sie von nun an den Namen
"Schülerorchester" verdient!
Wir suchen Nachfolger, die in ihre Fußstapfen treten wollen! Wer Interesse hat, ein Blasinstrument zu lernen, bekommt Informationen bei Bianka Eing (0721/9512614)

Bericht Jahreshauptversammlung 2018




Beitragserhöhung für Aktive und Vorstandssuche
Mitglieder-Hauptversammlung Musikverein Harmonie Forchheim am 20.03.2018
Nachdem das Orchester des Musikvereins Harmonie die diesjährige Mitglieder–Hauptversammlung im Vereinslokal der Freien Turner Forchheim mit gewohntem Schwung eröffnete,
begrüßte der 2. Vorstand Thorsten Rings die zahlreichen Anwesenden, im Besonderen Robert Kary, den Bezirksvorsitzenden der Oberen Hardt,
der die diesjährigen Verbandsehrungen vornahm.
Geehrt wurden für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft Lara Osen, Gudrun Löffler, Daniel Burkart und Marvin Karle mit der Bronzenen Verbandsehrennadel.

Isabelle Krux und drei weitere Jungmusiker konnten ihre Ehrung leider nicht persönlich entgegennehmen.


von links nach rechts: 2. Vorstand Th. Rings, G. Löffler, D. Burkart, M. Karle, L. Osen und Bezirksvorsitzender R. Kary


Robert Kary lobte das musikalische Engagement, besonders das der Jungmusiker, denn in diesem Alter gäbe es ja noch „Wichtigeres“ als im Blasorchester zu spielen.

Er sprach seine Hoffnung aus, dass die jungen Geehrten ihrem Verein noch lange die Treue halten werden.
Auch Thorsten Rings gratulierte und dankte für den Einsatz, den die jungen Musiker immer wieder zeigten.

Ebenso erfreut zeigte er sich über die erfolgreiche Integration der Teilnehmer des Erwachsenenkurses in das Hauptorchester, musikalisch als auch kameradschaftlich.
Dem Bericht der Schriftführerin Elke Schröder konnte entnommen werden, dass im vergangenen Jahr wieder ein umfangreiches, musikalisches Programm bewältigt wurde.
Auch Musikervorständin Renate Gostner, die leider nicht anwesend sein konnte, gab in ihrem Bericht einen Überblick der Auftritte im letzten Jahr.

Derzeit musizieren in den wöchentlich Proben durchschnittlich 28 Musiker.
Als Höhepunkte im Jahr 2017 könne man das Gemeinschaftskonzert der Rheinstettener Musikvereine im Rahmen des Jubiläumsjahres des MV Mörsch,
den schönen Auftritt beim Landesmusikfest Horb und das gelungene Neujahrskonzert im Januar in der Schwarzwaldschule bezeichnen.
Auch viele kleine Einsätze wie Ständchen, kirchliche Anlässe und viele Proben bestimmten das Programm.

Neue Verstärkung erhielt das Hauptorchester nach der Beendigung des Erwachsenenkurses im Juli und zählt nun fünfzig Mitglieder.
Größere Auftritte 2018 wie die Teilnahme am Landesmusikfest in Lahr sind in Planung und im Januar 2019 lädt der Musikverein wieder zu einem Neujahrskonzert ein.
Für Tomas Westbrook, Dirigent des Hauptorchesters, war aus musikalischer Sicht für das Jahr 2017 vor allem die möglich gewordene Erweiterung des Orchesters durch die Musiker aus dem Jugendorchester und dem Erwachsenenkurs von Wichtigkeit. Besonders freue er sich über die Verstärkungen im Bassbereich, die für einen besonderen Orchesterklang sorgen.
Jugenddirigentin Bianka Eing zeigte in ihrem Bericht auf, welche allgemeinen, aber oft zeitintensiven Aufgaben zu bewältigen sind.

In der von ihr geleiteten Bläserklasse sind zurzeit 19 Kinder in der Ausbildung. Und die Fortschritte sind deutlich hörbar und ausbaufähig.
In ihrem Bericht machte Kassiererin Sabine Karle deutlich, wie sich Kosten und Einnahmen im letzten Jahr entwickelten.
Wie schon in den letzten Jahren konnten die Kassenprüfer Doris Merkel und Berthold Treiber auch für 2017 eine korrekte und einwandfreie Buchführung bestätigen.
Nach den Berichten wurde der gesamte Vorstand von den Anwesenden einstimmig entlastet.
Bei den Neuwahlen blieb das Amt des 1. Vorstandes leider weiter vakant. Robert Kary regte an,
die Vorstandschaft in eine andere Form zu bringen.
In ihren Ämtern wiedergewählt wurden der 2. Vorsitzende Thorsten Rings, Schriftführerin Elke Schröder sowie die passiven Beisitzer Eugen Mühl, Otto Elsland, Hartmut Hoppe.
In der vorangegangenen Musikerversammlung stellte sich Musikervorständin Renate Gostner erneut zur Wahl und wurde in ihrem Amt bestätigt.

Als zweite Musikervorständin wurde Melanie Bertram gewählt. Als aktive Beisitzer gewählt wurden Walter Löffler und Peter Bimmler.
Alle Wahlen erfolgten einstimming.
Die Kassenprüfer Doris Merkle und Bertold Treiber wurden von der Versammlung neu bestätigt.
Den ausscheidenden Verwaltungsmitgliedern Anna Schneider und Marvin Karle dankte Thorsten Rings für ihr Mitwirken in den vergangenen Jahren.
Zum Thema Beiträge fanden im Verlauf des vergangenen Jahres mehrfach Diskussionen über die Notwendigkeit einer Beitragserhöhung in den Verwaltungssitzungen statt.

Die Entscheidung, einen entsprechenden Antrag in die Mitgliederversammlung einzubringen, wurde als unumgänglich angesehen.
Steigende Kosten und sinkende Einnahmen erfordern diesen Schritt.
In einer Umfrage bei den aktiven Musikern konnte eine positive Befürwortung der Erhöhung festgestellt werden.
Bei der Abstimmung über den Antrag zur Beitragserhöhung, die ab 01.01.2019 in Kraft treten wird, sprach sich die Hauptversammlung einstimmig für die beantragten Anpassungen aus.
Die Jahresbeiträge für Förderer und passive Familien bleiben unverändert
Zum Schluss der Versammlung, die vom Hauptorchester umrahmt wurde, dankte Thorsten Rings den anwesenden Mitgliedern, allen Aktiven und Unterstützern des Vereins,

verbunden mit guten Wünschen für die bevorstehenden Aufgaben.

KW 15/2018

Proben im Musiksaal der Schwarzwaldschule
Dienstag: 17.00-18.10 Uhr Bläserklasse
             
19.00-21.00 Uhr Hauptorchester
Bitte Email-Infos zu Proben beachten
Weißer Sonntag-Rückblick:

Bei herrlichem Wetter begleitete der Musikverein am vergangenem Samstag und
Sonntag die Erstkommunikanten auf ihrem Weg vom Josefsheim zur Kirche.
Seit über sechzig Jahre pflegt der Verein diese feierliche Musiktradition am Weißen Sonntag, die dankend von der Pfarrgemeinde angenommen wird.

KW 12/2018

Proben im Musiksaal der Schwarzwaldschule
Dienstag: 17.00-18.10 Uhr Bläserklasse
             
19.00-21.00 Uhr Hauptorchester
Bitte Email-Infos zu Proben beachten
Weißer Sonntag:

Sa. 07.04 und So. 08.04. Begleitung der Erstkommunikanten zur Kirche: Treffpunkt: Josefsheim Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.
Hauptversammlung:

Am 20.03. fand unsere diesjährige Hauptversammlung statt. Ein ausführlicher Bericht folgt.
Geburtstagsgratulation:

Wieder einmal durften wir einem Jungmusiker unsere herzlichsten Glückwünsche zum 18. Geburtstag überbringen. Gerne gratulierten wir Daniel Burkart zur Volljährigkeit.
Der Musikverein bedankt sich für sein musikalisches Engagement und wünscht ihm weiterhin viel Spaß beim Musizieren.
Zum 50. Geburtstag gratulierten unsere Musiker unserem treuen Mitglied Sybille Peter mit einem Ständchen.
An dieser Stelle einen herzlichen Dank den Geburtstagskinder und ihren Familien für die anschließenden Bewirtungen.

KW 10/2018

Proben im Musiksaal der Schwarzwaldschule
Dienstag: 17.00-18.10 Uhr Bläserklasse
             
19.00-21.00 Uhr Hauptorchester
Bitte Email-Infos zu Proben beachten
Termine Bläserklasse Kultur@schule:
Gemeinsame Proben der Bläserklasse/Schüler mit den Nachwuchsorchestern aus Mörsch und Neuburgweier:
Mo 12.03.18 Proberaum MV Neuburgweier (Festplatz) 17.45-18.45 Uhr
Di 20.03.18, 17 – 18.15 Uhr Mörsch, Generalprobe Bildungszentrum Mörsch
Mi 21.03.18 „Kultur@Schule“ im Bildungszentrum Mörsch, Konzertbeginn 18 Uhr
Einladung zur ordentlichen Mitglieder-Hauptversammlung

Wir laden alle Mitglieder herzlich zu unserer Hauptversammlung am
Dienstag, 20.März 2018, 19 Uhr im Vereinsheim der Freien Turner Forchheim ein.
Tagesordnung:

Begrüßung, Totenehrung
Berichte
- des 2. Vorsitzenden
- des Schriftführers
- des Musikervorstandes
- des Jugendleiters
- der Dirigenten
- des Kassiers
- der Kassenprüfer
Aussprache über die Berichte
Entlastung des Vorstandes und der Verwaltung
Neuwahlen gemäß Satzung
Vereinsbeitrag
Verschiedenes
Gemäß Satzung sollen Anträge zur Mitglieder-Versammlung spätestens zwei Tage vorher beim Vorstand eingereicht werden.

KW 08/2018

Proben im Musiksaal der Schwarzwaldschule
Dienstag: 17.00-18.10 Uhr Bläserklasse
             
19.00-21.00 Uhr Hauptorchester
Bitte Email-Infos zu Proben beachten
Fasching 2018
Nachdem wir am Faschingssonntag traditionell den närrischen Umzug in Forchheim anführten, trafen sich am Morgen des Faschingsdienstags 21 Jungmusiker

und Erwachsene aus dem Hauptorchester zur alten Tradition des „Fechtens“.
Als Schafherde verkleidet, zogen sie bis zum Nachmittag mit großer Ausdauer, und Motivation durch die Straßen.

Die Laune war bei herrlichem, sonnigen Fechtwetter super und die Großen haben gestaunt, wie weit unsere Jüngsten laufen können.
Ein herzliches Dankeschön allen Forchheimern, die den Schäfchen freundlich die Türen geöffnet und uns gespendet und verpflegt haben sowie allen Forchheimer Geschäften,
die uns Naturalien und Geld gespendet haben . Dieses Jahr ist uns beim Fasenachtsumzug das Fell der großen Trommel gerissen.
Mit den erfochtenen Spenden wird ein neues gekauft, so dass wir nächstes Jahr wieder kräftig auf die Pauke hauen können.
Das gesammelte Geld wird auch für das Probenwochenende der Bläserklasse im April verwendet werden. Die Süßigkeiten werden uns noch so manche Probe versüßen
und die Erlebnisse werden uns noch weit ins Jahr begleiten.
Besonderer Dank gilt Simone Böckle fürs üppige Frühstück, Familie Grobs für die frisch gebackenen Krapfen und die gemütliche Pause am Ofen, Familie Burkart, die uns nach einem närrischen Geburtstagsständchen zu leckeren Häppchen einlud, Familie Osen für das leckere Mittagessen nebst Kaffee und Kuchen, Familie Hoppe, die die müde Herde nach vielen Kilometern zum Abschluss mit überbackenen Baguettes empfing und Tobias, der mal wieder die ganzen logistischen Vor- und Nacharbeiten erledigt hat.
Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.



Vorankündigung Mitgliederhauptversammlung
Unsere diesjährige Hauptversammlung findet am Dienstag 20.03. um 19 Uhr bei den Freien Turnern Forchheim statt.

 
 

Sie sind der Besucher

aktualisiert: 24.07.2018
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü